16-Jun-2011 | 19:15

Oberilmtalturnier 2011 ein Highlight

oberilm-pokalBei idealem Tenniswetter wurde am Pfingstwochenende das traditionelle Oberilmtal-Turnier auf der Tennisanlage des TC Reichertshausenam Kammererberg ausgetra-gen und das nun schon zum 32. Mal.

Bei dem Turnier werden von den teilnehmenden Vereinen Jetzendorf,Ilmmünster, Scheyern und Reichertshausen insgesamt 11 verschiedene Disziplinen ausgespielt. Zu bewundern gab es für die zahlreichen Zuschauer ( Samstag und Sonntag je-weils ca. 250 ) äußerst interessante Spiele. So war schon in der Vorrunde die Partie bei He. 40 zwischen Thomas Schwalb ( Ilmmünster) und dem Reichertshausener Sportwart Andreas Schlafmann ein Leckerbissen für die Zuschauer,die Schwalb gerade noch mit 9 : 8 für sich entscheiden konnte.( In der Vorrunde wurde ein langer Satz gespielt.) Die Felder waren überhaupt sehr stark besetzt : angefangen von 4 Bayernligaspielerinnen bis zu Bürgermeister Martin Seitz,der auch im Tennissport kein Unbekannter ist. So war es auch nicht verwunderlich,dass einige Spiele erst im Tiebreak ent-
schieden wurden.

Bei der Siegerehrung konnte der Vorstand des TC Reichertshausen Lenz Scheitler neben den vielen Spielern und Zuschauern auch den Gründer des Oberilmtalturniers Ewald Schwalb begrüßen und feststellen,dass dieses Turnier nach ein paar Jahren Durststrecke wieder ein Highlight im Tenniskalender darstellt. Mittlerweile hat man sogar ein Luxusproblem: Wie Ewald Schwalb meinte,hätte er nie geglaubt,dass das Turnier so lange eine Fortsetzung findet und man nun auf den Pokalsockeln keinen Platz mehr für die Siegerschildchen hat.

oberilm-zuschauerNachdem Scheitler noch seinen Helfern gedankt hatte, ohne die eine so reibungs-lose Durchführung und Bewirtung nicht möglich gewesen wäre, übergab er an den neuen Sportwart Andreas Schlafmann zur Übergabe der Pokale. Hier konnte man feststellen,dass der große Favorit Ilmmünster seinen Titel souverän verteidigen konnte. In der weiteren Reihenfolge vor Scheyern, Reichertshausen und Jetzendorf.
Nach der Pokalübergabe bedankten sich noch die Mannschaftsführer für die überaus gute Durchführung und Bewirtung.

Auch Turniergründersohn Thomas Schwalb bedankte sich noch für das äußerst gut organisierte Turnier und wünschte Jetzendorf als nächstem turnusmäßigen Ausrichter genau soviel Erfolg. Nachdem man im Vereinsheim noch ausgiebig gefeiert hatte,durfte Vorstand Lenz Scheitler sogar noch als Busfahrer fungieren,für die ,die um Mitternacht noch auf eine Party zum Kuglhof wollten.

oberilm-siegerDer TC Reichertshausen möchte sich auf diesem Weg noch mal bei allen bedanken,die zu diesem gelungem Ereignis beigetragen haben.

Gelesen 22132 mal Letzte Änderung am 24-Okt-2013 | 17:24
Feedback