01-Mär-2007 | 00:00

Wie der Landkreis-Stammtisch entstand ...

Wie kam es zum Stammtisch ?

Nachdem 2006 aus den verschiedensten Gründen die Erwachsenen Tennis Meisterschaften des Landkreises Pfaffenhofen ausgefallen sind, haben sich auf eine Initiative von Georg Dandl (TSV Wolnzach) hin, Vertreter einiger Vereine des Landkreises getroffen und beraten, was gemeinsam getan werden kann, damit der Tennissport im Landkreis weiter voran getrieben werden kann und ein Ausfall der Landkreis Meisterschaften künftig vermieden werden kann. 

Durch diese Initiative entstand der sog. "Tennis Stammtisch" des Landkreises, an dem sich regelmässig Funktionäre der versch. Vereine treffen und austauschen.

Der Landkreis "Koordinator" ...

Nachdem der Stammtisch lediglich ein informeller Zusammschluß von Tennis begeisterten ist, gibt es keinen "Vorsitzenden" o.ä. wie in einem Verein. Von Georg Dandl wurde der Begriff "Landkreis Koordinator" gewählt. Im Prinzip geht es darum, die Vereinsverantwortlichen an einen Tisch zu bringen. Der Koordinator lädt regelmässig zu den Stammtischen ein, die jeweils abwechselnd bei verschiedenen Vereinen stattfinden.

Zum Ende des Jahres 2011 hat Georg Dandl auf beruflichen Gründen die Aufgabe an Tom Gröhlich weiter gegeben.

Die Aufgaben des Landkreis-Stammtisches

  • Eine enge Zusammenarbeit und Austausch von Vereinen. Gesucht wird das Miteinander und nicht - trotz allen sportlichen Wettkämpfen - das Gegeneinander
  • Koordination von Landkreismeisterschaften und Landkreis Masters.
  • Entwicklung von neuen Ideen, um den Tennissport im Landkreis voran zu treiben

Ein weiterer Meilenstein zur sportlichen und gesellschaftlichen Weiterentwicklung des Landkreistennis stellt eine ansprechende und informative Präsenz im Internet dar. Die Homepage www.paf-tennis.de soll die zentrale Infostelle für alle Tennisbelange des Landkreises sein. Gesponsort wird diese Seite von der TennisWerkstatt.

Gelesen 9070 mal Letzte Änderung am 25-Aug-2013 | 21:44
Feedback